dies ist das neoradio-banner. wer unser radio mag und lust hat, ein wenig werbung dafür zu machen, der kann sich dieses GIF (und den link dahinter) auf seine eigene internetseite kopieren. wir würden uns selbstverständlich sehr darüber freuen.

neoradio
das neoradio enthält eine stetig wachsende sammlung interessanter musikstücke, die im internet als mp3s zu finden sind. hinter dem radio verbirgt sich die software netaudio-musicplayer, entwickelt von fabien schivre [tokyo dawn records.com} und moritz sauer [phlow.net]. sie streamt diese frei im netz erhältlichen mp3s, die z.b. als netaudioveröffentlichung auf den großen archiven wie archive.org, scene.org und sonicsquirrel.net, oder auf den entsprechenden künsterseiten hinterlegt sind. voraussetzung ist dabei immer, daß keiner der gespielten künstler mitglied in der gema oder einer ähnlichen verwertungsgemeinschaft ist. die auswahl der musik ist genreübergreifend und international.

das neoradio gliedert sich in die rubriken:

-favorites [netaudio-musik, die wir klasse finden]
-guests [die lieblingsmusik unserer freunde]
-nice releases [veröffentlichungen, die wir in ihrer gesamtheit prima finden]
-neomuzic [unsere eigenen veröffentlichungen]
-mixes

das neoradio öffnet sich übrigens über den button "popup-radio!" [siehe menüleiste oben rechts] in einem neuen kleinen fenster. beim weitersurfen kann man es so problemlos mitlaufen lassen.

technische voraussetzungen:
das neoradio streamt vornehmlich mp3s mit einer mindestbitrate von 128 kbps, so daß für ein ungetrübtes hörvergnügen schnelles internet unabdingbar ist. außerdem benötigt die von uns verwendete software die aktuelle version des macromedia-flashplayers. keine sorge, sie ist schnell und einfach zu installieren.

kritik, feedback, anregungen, empfehlungen von außergewöhnlicher musik, hinweise zu "toten" links usw. nehmen wir gerne unter radio ät neomuzic.de entgegen.

wir wünschen viel vergnügen beim hören!

die neoradio-playlists gibt es übrigens auch als podcast:









  enthält alle bisher von uns veröffentlichten stücke [92 mb]





  gästeliste, zusammengestellt von matthias reinwarth a.k.a. xenoton

  gästeliste, zusammengestellt von alejandro remeseiro
(konsumprodukt, prosper prowano, elias falken)